My first GLT in Hamburg

08.02.2011
Vor zwei Tagen war also mein erstes Treffen im hohen Norden und ich muss sagen, es hat viel Spaß gemacht und überall sind sie doch gleich.
Programm (hier Museum für Kunst und Gewerbe), danach Café und viel gequatscht.
Vor allem das Gequatsche hat mir sehr gefallen, so wie Frauen unter sich mal sind. ^.~


Im Museum war die Sonderausstellung für Stuhldesign und davon habe ich auch die meisten Fotos gemacht, obwohl auch andere Exponate gab, wie Klaverinstrumente oder Kulturgegenstände aus verschiedenen Regionen/Zeitepochen (Japan, Korea, USA, Biedermeier usw).

Obacht, Bilderflut:

- Ein Teil unserer Gruppe -







Da gab es noch vieles mehr, aber die fand ich eben am besten. Beim Rest des Rundganges war ich eher mit Gesprächen beschäftigt als Fotos zu machen.
Wir waren gut 2-3 Std drin gewesen und danach ging es ins World Café, wo wir auch mit den anderen wieder trafen, die sich abgeseilt hatten. Insgesamt waren wir also ca. 19 Personen.
Ich gönnte mir einen Erdbeer Milkshake mit einem halben Curry Chicken Flaguette.
Ich tippe mal drauf, dass Flaguette ein Kunstwort aus Fladenbrot und Baguette ist, zumindest lässt die Optik des Brötchens darauf schliessen. Och .. warum muss man eigentl immer ein hippes Wort dafür haben? Fladenbrötchen ist doch auch schick. xD
So saßen wir also und haben auch sicherlich 2 Std verprasselt mit Gesprächen und die Leute sind wirklich cool drauf, da kann man vieles als Thema anschneiden und es sind keine "Kinderthemen" oder zu sehr auf "Japan"-bezogene Sachen gewesen.
Rundum gesagt, fühlte ich mich wohl dabei. Nur hatte mir den Absacker in einer Cocktailbar mit kleiner Gruppe gefehlt, den wir meist in Bonn/Köln noch hatten als letzten Punkt, wer es mag.

Wie auch immer, nächsten Sonntag wird es wieder ein Treffen geben und ich denke, ich gehe da auch hin. ^^

BTW.. so sah ich oben rum aus:

Verglichen mit NRW ist mir aber schon was aufgefallen, die AP-Präsenz ist weniger. Ich bin ja mittlerweile ja gewöhnt eine größere Gruppe von AP-Anhängern zu sehen und hier oben war es nur wenige Personen. Ansonsten gut durchmischt an Marken und Stilen, das gefällt mir.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen