Pimping my Bodyline 01

07.03.2011
Zum ersten Mal in meinem bisherigen Lolita-Dasein habe ich .... ein Kleid gekauft.
Und es ist nicht mal ein super duper teures Brandkleid, sondern "nur" Bodyline. Aber ich sollte mal von vorn anfangen.

Vllt wissen einige von euch, dass ich eine leidenschaftliche Näherin bin. Ich würde sogar behaupten, dass ohne das Nähen ich halb so intensiv oder gar so lange mich mit Lolita beschäftigt hätte wie mit. Mittlerweile definiert dieses Hobby mein Leben in vielen Aspekten.
Daher besitze ich im Kleiderschrank bezüglich Lolitamode kein einziges größeres Kleidungsstück, was so gekauft ist. Alle meine elf Kleider, fünf Röcke, drei Blusen und diverses Kleinzeug sind von mir gemacht. (exklusive Kleidung, die entweder zum Verkauf gedacht waren oder nicht mehr existieren. Es kann gut sein, dass ich was vergessen habe, da nur aus dem Gedächtnis.) Ausnahmen bilden ein paar Blusen, die ich öfter mal so kaufe.

Nun ich schaue dennoch gern bei verschiedenen Onlineshops durch, und so auch bei Bodyline und dort hatte ich vor einiger Zeit zum ersten Mal ein Kleid gesichtet, was mir spontan gefiel.

- Antique Clock -


Mir gefällt die Farbe und vor allem der Print. Aber der Rest ist ...nunja bescheiden. Der Print hätte viel besseres verdient und besonders der Oberteil ist wirklich lahm.
Aber hey ... es ist Fullshirring alias sehr viel Stoff vorhanden und laut den Angaben für meine Maße großzügig geschnitten. Da fiel mir dieser Gedanke ein: Warum nicht kaufen und komplett umschneidern?!
Ist ja nicht teuer und so gesagt, getan.

Das gute Stück wird oben rum später hoffentl so aussehen:

- Chess Party Pinafore Dress von Metamorphose -

Also Shirring nur hinten im Rücken und vorne der Einsatz mit zusätzlicher Spitze. Komplett gleich nähe ich das natürlich nicht. Hinten wird es schon was höher sein als im Beispiel und ich muss ein wenig tricksen von den Schnittteilen her, da sie ja nicht alles zulassen. Außerdem wird der Einsatz anders aussehen (zumindest soweit ich es mir geplant hatte) und ich kürze auch noch den Rockteil.



Zurzeit habe ich das Shirring rausgenommen, die Teile  (ohne große Verluste) auseinander geschnitten und glatt gebügelt. Demnächst kommt dann der schwierige Part, nämlich die Konstruktion der neuen Schnittteile aus den alten. Aber ich bin da sehr optimistisch.
Morgen wird dann die fehlende Spitze eingekauft, falls ich was passendes finde, und den verdeckten Reissverschluss.

Begriffe-Glossar:
Shirring = Gummizug / Smoking
Brand = teurere Lolita-Marke, Sitz in Japan

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 
Quini wurde ein Jahr älter und das sind ihre Geschenke. *Law&Order-Introgong*

- H&M Tasche für Uni, muss es noch mit der "häßlichen" Puppe schmücken -

- endlich sauberes leckeres Wasser, Pflege für meine Haut und Geld im traditionellen Beutelchen -

5 Kommentare:

Tyrannchen hat gesagt…

Oh, der Print ist echt hübsch.
Und wenn du damit fertig bist, sieht es sicher besser aus als vorher xD
Habt ihr da oben so kalkhaltiges Wasser, dass du nen Filter brauchst?

Quini hat gesagt…

@Tyrannchen
Laut Internet haben wir mittel-kalkiges Wasser und naja ich fühl mich sicherer, wenn es dabei ist. ^^;

Ettark hat gesagt…

Oh... herzlichen Glückwunsch nachträglich ;)
War leider nicht in Bonn und hab damit meinen Kalender nicht in Sichtweite gehabt :(

Jan

Quini hat gesagt…

@Jan
Vielen Dank! Woher weißt du, dass ich einen Blog habe? xD

Ettark hat gesagt…

Weil dat Tyrannchen dich schon recht lange verlinkt hat möglicherweise? ;)

(aber über den AIM-acchount hier nen Kommentar einzutragen is etwas doof geregelt -.-)

Kommentar veröffentlichen