GLT Schmetterlingsgarten

22.09.2011
Ich werde nicht über die Connichi berichtigen, ätsch!
Zumindest nicht jetzt, weil erstmals die davorgegangenen Events nachgeholt werden, wobei Picknick Nr. 1 immer noch fehlt. Interessiert das einem überhaupt, was in Berlin los war? >.>

Wie der Titel andeutet, geht es zuerst in den Schmetterlingsgarten in Friedrichsruh, der nicht weit weg von der Stadt ist. Dennoch mussten wir mit einer S-Bahn bis zur Endstation fahren um dann auf eine Regionalbahn zu wechseln, was uns am Ende einen gehörigen Strich in der Rechnung machte. Aber dazu später mehr.

Photobucket


Der Schmetterlingsgarten selbst ist wirklich nett aufgemacht und ein Sonntagsbesuch wert! Nebst den Schmetterlingen gibt es noch eine nette Grünanlage mit See, Häschengehege, Teich usw. Da kann man ruhig einen ganzen gemütlichen Tag verbringen.

Unser Programm sah eigentl nur so aus: Fotos machen, Anlage anschauen, Essen. xD
Von daher erzähle ich mal nicht so viel und poste nur viele Bilder rein, viel Spaß!

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Das Glashaus mit den Schmetterlingen war wirklich voll mit denen! Die sausen einem um die Köpfe wie bekloppt und man muss aufpassen auf keins zu treten, wenn die mal unten sind.
Im hinteren Bereich gab es auch einen Entspannungsort, was so mystisch-chinesisch aufgemacht wurde, und vor allem kühler als der Schmetterlingsbereich.

Photobucket

Photobucket
- Der Klanggarten -

Photobucket

Wir gingen dann noch rüber zum Café und liefen auch an dem Klanggarten vorbei, der ein wenig scheppert, klongt und bimmelt. Im Café selbst holte ich mir einen endgeilen Mohnkuchen, der ordentlich war! Richtig großes Stück mit Mohn+Marzipan satt. Ich, Kuchen-Nimmersatt, hatte ihn nicht aufessen können. >.>

Da unsere Bahn alle zwei Std (!) fuhr, mussten wir den Rückweg genau abpassen, was an sich keine Schwierigkeit darstellt. Aber als wir am Gleis ankamen, hieß es dann von der Sprechanlage, dass die einzige Linie nicht mehr fahren wird und Ersatzbus gäbe, aber weiß der Geier, wo der abfährt! Schliesslich sind wir keine Ortskundigen und neben uns gibt es genügend Besucher, die es genauso erging! Am Gleis selbst ist keine genaue Stadtkarte und ein Infostand gibt es auch nicht. Außerdem fuhr der Bus schon in knapp fünf Min und bis dahin hätten wir es auch nicht finden können.
Zum Glück hatten wir jemand bei uns, die mit dem Auto kam, und so fuhr sie uns in zwei Fuhren zur nächsten Station, wo unsere S-Bahn noch fuhr!
Aber wir kamen am Ende doch heile, aber müde heim und an sich war der Tag wirklich schön!

Photobucket
- Gruppenbild -

Photobucket
- and me -


Evtl reiche ich noch Bilder nach, die irgendwann noch kommen werden.

2 Kommentare:

Tyrannchen hat gesagt…

Ohh, Schmetterlinge *o* Die sind hübsch!
Sieht auf jeden Fall sehr schön da aus.

Circus_Princess hat gesagt…

Der Schmetterlingsgarten ist echt wunderschön! Ich möchte da auch nochmal hin, und dann aber auch das Museum besuchen. Es ist recht klein, aber einen Besuch wert wenn man sich für Geschichte interessiert.
Hast du auch die Wachteln gesehn? die laufen da im ganzen Haus rum und sind so unglaublich winzig <3<3<3
Oh, die Bahn fährt wirklich langsam... aber von der S-Bahn aus geht man ca 15 Minuten durch den Wald zum Garten... das ist wirklich nicht weit, und der Weg ist echt schön! Man kommt an einem Bahnhof mit antiken Bahnen vorbei :3

Kommentar veröffentlichen