New room and projects

04.09.2011
Frisch in der neuen Bude poste ich mal ein paar Kleinigkeiten.
Das erste wäre ja meine WG, aber da zeige ich euch nur meine Fensterseite, der Rest bleibt vor euren Blicken versteckt. ^.~


Wie ihr vllt schon erahnen könnt (siehe unterer Bildrand), war gestern Stoffmarkt Holland in der Stadt. Und wie immer hier (ok, das war erst mein zweites Mal) war es total überrannt und man dürfte sich durch Menschenmassen schieben. So voll war es nie auf eins der Termine in NRW, aber das begründe ich mal auf die häufigen Standorte in diesem Bundesland im Gegensatz zu hier mit nur einmal.

Ich war diesmal nicht mit großen Plänen hingedackelt, sprich kein Kleid oder Rock oder was-auch-immer-Großes. Eher suchte ich nach Blusenstoffen für eine graue Kurzärmelige und eine weiße Langärmelige und ich wurde auch teils fündig!


Nur teils weil der graue Stoff aus Karstadt stammt. Graue feine Baumwollstoff zu finden, das auch noch einigermaßen meinem gewünschten Ton trifft, ist schwer. ^^;
Beides sollen dann später so aussehen:


- Im Bett gezeichnet -

Die feinen Striche auf den Stoffrüschen (rechte Abb.) soll die Spitze darstellen, was ich aufnähen möchte. Bei dem Kurzärmeligen hatte ich mir überlegt eine neue Technik anzuwenden, die ich auf Dunkelsüß gesehen habe.


- Heißt eigentl Herzerlrüsche -

Die Anleitung und das Bild stammt von Kazumi. Aber irgendwie verstehe ich es noch nicht so ganz und muss erst bei ihr um Hilfe bitten. ^^;
Wenn ich es machen kann, soll es dann auf dem Übergang von Kragen und Stoffrüsche sitzen.
Die weiße Bluse ist für mein Retro-Punktekleid gedacht und die graue für mein neues Lolita Dirndl-Kleid. (Habe ich jetzt so getauft.)

1 Kommentare:

Sophie hat gesagt…

Wow die Zeichnungen sehen vielversprechend aus, ich bin auf das Ergebnis gespannt :)

Kommentar veröffentlichen