Ein Zug fährt durch das Lande

03.04.2012
Der Titel beschreibt ziemlich gut die kleine Odyssee, die wir am Samstag erlebt hatten.
Wegen fehlerhafter Fahrtbeschreibung im WorldWideWeb, dürfte unsere Truppe einmal den Umweg nach Flensburg nehmen, bevor wir Kiel anfahren dürften. Das macht eine Fahrzeit von knappe 5 Std. in der guten alten deutschen Bahn.
Aber dafür war ich jetzt einmal in Flensburg gewesen. Man versicherte mir im nachhinein, dass die Innenstadt sehr hübsch sei, was mir leider der Bahnhof überhaupt nicht suggeriert hat. >.>

Am Ende kamen wir beträchtlich später in Kiel an, und warum haben wir überhaupt diese Nord Deutschlandreise gemacht?
Wegen dem dritten Eat-Cake Kiel Treffen! Die ersten beiden habe ich nicht teilgenommen, aber man versicherte mir, dass es sich lohnt hinzufahren und so ließ ich mich auf diesen Spaß ein.

- Bevor ich das Haus verließ -
Wir waren zu fünft unterwegs und der Großteil des Tages bestand leider aus Bahnfahren. Hier ist es einfach unglaublich flach, daran habe ich mich einfach nicht gewöhnt. Aber einige Besonderheiten gab es schon, vor Rendsburg fährt man wirklich lange (ca. 10 Min) auf eine richtig hohe Brücke, die einen Bogen beschreibt. Der Witz ist, dass nirgendwo ein Hügel oder Berg ist. Der Zug rattert einfach über eine Vorstadt (?), die auf eine Ebene ist. Warum fahren wir auf eine Brücke, wenn es nicht auch auf Bodenhöhe ginge?
Und ich habe zum zweiten Mal, die Ostsee gesehen, als wir Flensburg verlassen hatten.


Fotos habe ich leider nur sehr wenige bis kaum gemacht, weil ich meine große Metamorphose Tasche bei mir trug und bis ich meine Kamera darin gefunden hatte, war meist der Moment auch schon vorbei. ^^;

In Kiel angekommen hatten wir eine Std Zeit gehabt bis zum Café. Das Treffen hatte sich mittlerweile zum Gruselkabinett verlegt und wir würden uns erst zum Kuchen&Kaffee zusammenkommen.
Die Zeit hatten wir Bubble Tea kaufen vertrödelt, an sich keine lange Aktion aber mit der Warteschlange schon. 


Es ist der erste Laden in dieser Stadt und die armen Leute kannten noch nicht, dass es zwei Schlangen gibt: Eins zum Kaufen und eins zum Getränk-Abholen.
Leider ist dieser Laden der schlechteste, den ich je probiert habe. Es schmeckte durch die Bank weg alles verwässert und das Eis war noch nicht mal geschmolzen. Geht in Kiel nicht bei Bubble Boo trinken! ("Boo" im wahrsten Sinne des Wortes.)

Nach dieser Entäuschung schlenderten wir noch beim Einkaufszentrum um die Ecke ... und die Leute haben geguckt! Mag sein, dass ich einfach zu sehr Großstädter bin, aber es ist mir nach so langer Zeit wieder aufgefallen, dass es mich regelrecht verwirrt hatte. Dabei waren wir noch eine schlichte Truppe, so als Randbemerkung.

- Meins -
- Oben: Irgendwas mit Baumkuchen-Ananas-Erdbeer, Unten: Ananas-Marzipan -
- Oben: Himbeerkuchen, Unten: Schoko-Trüffelsahne -
Im Café Fiedler angekommen bestellten wir erstmal, ich hatte Aprikose-Sahne mit Darjeeling Tee. Das Ambiente erinnerte mich sehr an das Café Wirth in HH. Beide sind auf 2 Etaggen verteilt, es gab eine Kuchentheke zum Aussuchen und die Kuchen sind ähnlich gestaltet.

Zum Glück gab es von der Orga "Fahr" noch ein paar Bilder, die sie gemacht hat. Noch mehr findet ihr auf ihrem Flickr. Da sind auch Bilder von den anderen Leuten zu sehen (zumindest die meisten) und von den vorherigen Treffen.

- und dann machte es Klick! -

Als letzte Aktion suchten wir noch einen lokalen Fantasy-Shop auf, der eigentl schon zu hatte aber der Besitzer ließ uns noch schnell rein.
Ich ließ mir nicht nehmen einen kleinen Notizbuch von Simon's Cat zu kaufen. Ich mag den Cartoon mit der Katze! Und außerdem war der Besitzer noch so nett uns reinzulassen, dass sollte man ihm auch danken.

- Im Laden -

Da wir nicht so spät zurückwollten, nahmen wir danach auch schon den Zug zurück (ohne Umweg) nach HH. Es war sehr schade, dass wir nicht viel erlebt haben und daneben auch anderes nicht 100% geklappt haben. Aber ich freue mich umso mehr auf das nächste, was ungefähr Ende Juni stattfinden wird.

4 Kommentare:

MissVermilion hat gesagt…

Such a gorgeous meet up full of yummy food! Ahhww suspenders outfit!!! <3 <3

Mia hat gesagt…

Blöd gelaufen...aber dein Outfit ist trotzdem total schön...der Mustache ist toll (^-^)

Miriam Wagner hat gesagt…

Hey, die kenn ich ;D hahaha schön mit Augen zu erwischt :D
Bei dem Bubble Tea geb ich dir Recht, das war der eckligste, den ich je getrunken hab D:

Quini hat gesagt…

@Vermilion
Thank you! BTW... do you understand german or are you just looking at the photos?

@Mia
Dank dir. ^^

@Miriam
Zum Glück gibt es hier bessern Bubble Tea. Die Kieler Leute tun mir schon leid. xD

Kommentar veröffentlichen