Short trip to Berlin

21.07.2012
Anfang des Monats ging es für 2,5 Tage nach Berlin. Nicht um Urlaub zu machen, sondern an einer Tagung teilzunehmen. (Für die, die es interessiert: 2nd Cytokinin Meeting Berlin 2012 - "Cytokinin Metabolism, signaling and function")

Für Sightseeing war eigentl nicht die Zeit gewesen, nur ein bisschen bei der Ankunft und vor der Abreise. Also haben wir eigentl nicht viel geplant. Halt rumlaufen und gucken: Waren ein bissle um den Dom getingelt und auf den Straßen um die Hackesche Höfe geschlendert.



Da die Tagung im Botanischen Museum der freien Uni stattfand, haben wir die meiste Zeit im bot. Garten verbracht. Schließlich sind wir Biologen. ^_~

Tagung an sich war anstrengend, alle Viertelstunde wurde ein neuer Kurzvortrag gehalten; Von 9Uhr bis 16-18Uhr. Das hat geschlaucht, zumal einige Themen schon etwas entfernt von meinem eigenen ist. War aber eine interessante Erfahrung.


In diesem Gewächshaus hatten wir die meiste Freizeit verbracht, es ist wirklich schön hergemacht und ich habe recht viele Fotos gemacht. Hier ist nur eine Auswahl von ihnen.




Nachher sind wir, wie schon erwähnt, woanders rumgeschlendert und haben uns mal hier oder dort treiben lassen. Dabei liefen wir ganz zufällig an Neo Tokyo vorbei.
Ich staunte nicht schlecht, als wir daran vorbei liefen und wenn wir schon da sind, warf ich schnell ein Blick rein. Es ist kleiner, als ich es mir vorgestellt habe, und recht wenig Sortiment. Aber die Bedienung war freundlich und zuvorkommend.

Früher wollte ich immer so gern nach Berlin wegen dem Neo Tokyo. Als harter VisualKei Fan war es doch fast wie Mekka in einem Laden einkaufen zu können, was das VK Herz begehrt?!
Nun jetzt erscheint es irgendwie trivial den Laden zu sehen und erinnerte mich ein bisschen, wie wichtig mir VK früher war. Immerhin kann ich nun den Punkt "Gehe zum Neo Tokyo Shop" als erledigt abhaken. ^^

Ich habe nach eine Bible Ausschau gehalten (keine da) und das aktuelle Album von Merry, Beautiful Freaks. Das gab es dort, aber für mich viel zu teuer. Knapp 50€: Tut mir leid, aber das ist mir eindeutig zu viel für eine Scheibe, auch wenn es Import, das Album richtig gut und meine Lieblingsband ist. ö.Ö
(Wer billigere Quellen kennt, immer her damit. xD)

Ansonsten ist eigentl nicht viel von Berlin zu erzählen, war eben kein Urlaubstrip. Zu gern hätte ich das Pergamonmuseum besucht und die Fashioning fashion - Ausstellung vom deutschen historischen Museum angeschaut, was noch lief.
Aber die Zeit hat uns einfach gefehlt.

1 Kommentare:

Rai hat gesagt…

http://www.cdjapan.co.jp/detailview.html?KEY=SFCD-91
Kommt zwar noch Porto dazu, aber falls du da eh mal was bestellst...^^
Neo Tokyo hat mich auch etwas enttäuscht als ich das erste Mal da war. Aber immerhin haben sie teilweise alte VK Zeitschriften für sehr wenig Geld im Sale, das kann sich lohnen wenn man etwas Glück hat und sowas sammelt.
Ich guck jedesmal rein wenn ich da bin, weil ich meistens in der Nähe essen gehe.

Die Pflanzenfotos sind übrigens total schön geworden!

Kommentar veröffentlichen