In 25 Tagen zur Fee - Kleid

02.09.2012
Huh ... nur noch 5 Tage bis Connichi.
Also habe ich mich an diesem WE an das Kleid gesetzt: Trägerkleid mit weißem Streifen am Saum.

Daiyousei trägt auf den Bildern mal ein Zweiteiler, Weste und Rock, oder ein Kleid ohne Taillennaht. (Wie ihr seht, wechselt die Farbe mal zwischen Blau, Türkis oder Grün.) Den Zweiteiler finde ich häßlich und ein Kleid mit Wiener Naht ist mir zu mühselig zu versäubern.
(Oh du weit entfernte Overlock, ich vermisse dich!)
Also würde es eins mit Taillennaht und anstatt einem Tellerrock eins mit Kellerfalten. Ich würde das Kleid evtl für Lolita ummodifizieren wollen. Da wäre es gut, wenn es kein 1:1 Tellerrock wäre.


Der blaue Stoff ist leider ein Tick zu hell, online sah es dunkler aus, eher mehr wie der Reißverschluss. Das gelbe ist für die Haar- und Kragenschleife.
Ich habe dafür ein Schnittmuster aus meiner alten Sammlung genommen, naja.. eher das Oberteil allein. Zuschneiden, zusammennähen, versäumen, bestürzen etc. Ihr kennt es ja schon, mein Highlight diesmal ist: Das Kleid hat Taschen im Rock!!!

Ich wollte es schon seit ewig welche machen, aber habe es immer bei meinen vorherigen Kleidern vor lauter Details vergessen (oder weil der Schnitt es nicht erlaubte). War auch gar nicht so schwer, musste nur am Anfang etwas knobbeln, aber das ging. Es sind welche in der Seitennaht, wie man sie auch von AP Kleider/Röcke kennt.


Ich finde es ganz nett, und es kennt eh kaum einer die Figur. Daher wird mir sicher keiner meine Freiheiten an dem Outfit übelnehmen. ^^;
Übrigends trage ich da schon die passende Beinkleidung und die Flügeln wurden auch schon probegetragen. Die Bluse fehlt, weil es noch am Trockenständer hängt.
Somit sind 90% fertig, fehlen nur noch Wig und die zwei gelben Schleifen. (Plus Blusen-Knöpfe annähen und Gummiband in passende Bloomers einziehen.)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen