Herbstzeit ist Strickzeit

26.10.2012
Ein anderes Thema vorneweg: Ich habe das Layout geändert, aber auch nur in den Details. Ganz unter dem Motto "Nähen" habe ich die Bildelemente geändert. Was fehlt, ist noch das Favicon, aber das kommt noch (irgendwann) nach.

Mich hat wieder das Strickfieber gepackt!
Da aber meine Familie weiblicher Art schon gut mit den Strickgeschenken vom letzten Jahr ausgesorgt sind, wird es dieses Mal nicht so opulent ausfallen. Um ehrlich zu sein, ist zurzeit nur ein Schal geplant.

Die Wollwahl war diesmal etwas komplizierter, da meine Schwester eine Kleidvorlage gegeben hatte, zu dem der Schal farblich passen sollte. Und die Farbe war sowas von kompliziert!
Es ist ein Muster aus kleine Rauten aus Orange-Rost-Terra, Weiß und helles Braun.
Dieses Orange-Rost-Terra war unglaublich schwer zu finden und dazu kam es, dass eine Uni-Wolle nicht in Frage käme, da es sonst zu stark mit dem Weiß/Braun kontrastriert.
Also war ein Farbverlauf von Nöten, die ich nach einigen Wochen auch endlich gefunden habe!

Ziemlich schnell fand ich das passende Strickmuster, was ich anwenden wollte. Wie immer war Nadelspiel.com meine Inspirationsquelle und ich war mit dem Wellen-Netzmuster glücklich geworden.



Ich habe einen Maschenanschlag von 65 Maschen, der Bund besteht aus R/L Rippen mit je 3 Maschen.
Es lässt sich recht flott stricken und man sieht schnell das Muster, was insgesamt aus 4 Reihen besteht, wobei die Rückreihen simple Linksmaschen sind.
Man braucht also nur 2 Musterreihen zu merken, sehr angenehm wie ich finde.
Zwischendurch habe ich dann auch ein paar Maschenreihen mit R-L im Wechsel gemacht, so als Unterbrechungseinheit, damit es etwas Abwechslung dabei ist.


- Schlechtes Licht, daher in S/W -

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen