Kleid mit Bubikragen Teil III

05.10.2012
Ohhh... ich war am vergangenen Feiertag richtig fleißig gewesen und ein weiteres Projekt beendet, was schon wirklich lange in der Mottenkiste lag!

Das gute alte Streifenkleid, beim letzten Mal blieben wir bei der Frage stehen, welchen Kragen denn besser sei. Solide Weiß oder Loch-Spitzenkragen?

Ich entschied mich für die Spitzenversion und musste dafür die Schulternähte wieder auftrennen inkl. Versäumnaht. Das ist auch der Grund, warum ich es so lange in der Ecke liegen ließ, ich hasse aufwendiges Auftrennen.

Nachdem dieser Akt vollzogen ist, war der Rest schnell geschehen: Versäumen, Rand umschlagen, Beleg annähen.
Und tadaa... nun habe ich ein weiteres Kleidchen im Schrank. ^^

 

Sollte ich Halloween Ende dieses Monats feiern, würde das Kleid auch mein Outfit werden. Mit einer Schürze sehe ich aus wie eine Maid ...ohne ginge es auch aber gut.

2 Kommentare:

Goldkind hat gesagt…

Auch schicki geworden.
Ich musste dabei grad spontan an Wednesday Addams denken! ^^

MissMoonlight hat gesagt…

Oh wie toll du hast es fertig gemacht<3
Ich hoffe auch noch das ich irgendwie eine Location finde für Halloween, hoffe aber das ich das Kleid auch mal so in real sehen darf^^

Kommentar veröffentlichen