Das kommt einem doch bekannt vor, Teil II

22.02.2013
Und schon wieder hatte ich einen Déjà Vu-Erlebnis bei einer Marke gehabt. Diesmal fiel mir Babys Ribbon Ribbon Salopette ins Auge. Naa... seht ihr auch, was ich sehe?!

 
Genau, der Schleifenprint. Vage meinte ich mich zu erinnern, es auch woanders gesehen zu haben und siehe da, ich konnte bei AP was ähnliches finden.



- in Weiß und Pastellgrün -



Also wenn das nicht dem Wrapping Ribbon Tiered Print ähnelt? Wobei es nicht dem Print auf den Kleidern 100% gleicht, sondern mehr dem Print auf den passenden Socken.



Natürlich sind Schleifenmotive keine patentierten Prints und konkret hier kann man schlecht von 1-zu-1 Kopien sprechen. Aber es wohl keiner Person schwer fallen diese AP Socken zu diesem Baby-Salopette zu kombinieren, oder?

(Nebenbei bemerkt, ist es auch noch eine Salopette-Version. Seit wann machen Baby Salopettes?)

3 Kommentare:

Milky Rose hat gesagt…

Sowas finde ich ganz gut, weil man dann mehr Kombinationsmöglichkeiten hat xD Und die Motivwahl der Designer für Sweetprints wird wohl bei Schleifen, Süßigkeiten, etc. bleiben, genauso wie man in Classic Blumen- und Lace-prints treu bleibt (^_^)

Yuki-chan hat gesagt…

Mich erinnert das von Baby eher an den Salon Print, ebenfalls von Baby! :3

http://hellolace.net/wardrobe/baby/2007/jsk/baby_jsk_flowersribbonsalonmusic_color1.jpg

Quini hat gesagt…

Das Motivobjekte in einem Label ähneln, finde ich ja nicht kurios. ;)

Kommentar veröffentlichen