Rouge unter dem Auge

06.08.2013
Mir fiel schon seit längerer Zeit auf, dass viele Mädels bei diversen Streetsnaps in Tokyo ihren Rouge sehr hoch ansetzten, um nicht zu sagen direkt unter dem Auge.
Mir ist es eben öfter untergekommen und blieb mir im Gedächtnis hängen, weil es doch subtil auffällt. Besonders beim Stil Cult Party Kei (Googlen, dann sieht ihr es) findet man es sehr oft.


Meine Wahrnehmung ist, dass es ein Tick mädchenhafter als der typische Apfelbäckchen-Look wirkt.
Dieses MakeUp habe ich bisher auch nur im japanische Raum bzw an japanischen Mädels gesehen. Erfunden hat es wohl die Momoko Ogihara, Mode-Ikon und Designer von Murua. Im Internet findet man diese Blush-Art unter dem Namen "Momoko-Blush".

- Momoko Ogihara -

Und weil ich so lustig bin, habe ich den Momoko-Blush-Selbstversuch gewagt. Diese Blush-Art soll angeblich auch beim Verdecken von Augenringen helfen ... da höre ich mein Stichwort!
Normalerweise schminke ich mich so: Ich lächle mich im Spiegel an, setze auf dem höchsten Wangen-Punkt meinen Pinsel an und verblende es mehr oder weniger gerade zu Schläfe aus . (Bobbi-Brown-Style)

Im Prinzip ist es bei dem Momoko-Blush das Gleiche, nur eben eine Etagge höher, indem man unter dem Auge ansetzt und von dort zur Schläfe verblendet. Gut verblenden ist das Zauberwort, weil ich schon bei manchen Bildern fette Farbbalken auf den Gesichtern gesehen habe.
Manche verblenden es auch ein bisschen zur Nase hin und andere als Trapez-Form zu Schläfe. Als Farben sind alle gängigen wie beim üblichen Gebrauch möglich.

- Links: Hoch, Rechts: Normal -

Ich habe 2 verschiedene Augenformen, daher ist der Hälften-Vergleich nicht ganz stimmig. (Und achtet mal nicht auf meinem Ausdruck.) Aber ich meine zu sehen, dass mit dem Momoko-Blush mein Wangenknochen besser betont ist und mir daher besser schmeichelt als mit der normalen Blush-Art. Ob es ein wenig meinen Augenschatten verdeckt, sei mal dahingestellt. Ich merke zumindest nicht viel von diesem besagten Effekt.
Vllt hätte ich dafür auch direkt unter dem Auge schminken sollen, aber das ist mir persönlich zu viel des Guten.

- Beide Seiten mit dem Momoko-Blush -

Mein Fazit: Ich trage mein Rouge seitdem nur noch auf diese Art auf. Es konturiert mein Gesicht und macht mich ein bisschen frischer im Ausdruck. Vllt versuche ich irgendwann die "stärkere" Variante und pinsle direkt unter dem Auge das Rouge auf.

Ihr solltet diese Blush-Technik auch mal ausprobieren, evtl kann es euch besser stehen als gedacht?

8 Kommentare:

Rai hat gesagt…

Ich finde, der Momoko-Blush steht dir richtig gut =)
Ich selbst trage eigentlich nie Blush, aber vielleicht probier ichs trotzdem mal aus...

Natz Schaf hat gesagt…

Mir ist gar nicht in den Sinn gekommen das auszuprobieren. Ich hatte mal im Winter sehr gereizte Haut, eben genau an dieser Stelle...daran erinnert mich das jetzt. Ich finde es sieht schon etwas krank aus (was für Shootings etc 'ne kuhle Sache sein kann, aber im Alltag weniger).
Auf deinem Bild gefällt's mir aber relativ gut, aber das liegt wohl wirklich daran, dass es nicht bis direkt unter die Augen geht. Ich probiere es also doch auch mal aus.
Üblicherweise setzt man über das Rouge ja noch Highlighter. Hab ich noch nie probiert, ich weiss nicht, ob das dann sehr anders wirkt. Aber Rouge zu setzen ist eh 'ne Kunst für sich ^^

Kooccachoo hat gesagt…

Ich finde auch das dir die Momoko Art sehr gut steht =D

Miuko hat gesagt…

Ich habe diesen neuen Trend auch schon gesehen und das Momoko-Blush (danke für den Namen, wusste gar nicht wie es heißt ^^) öfter angewendet. Ich finde es sieht irgendwie süßer und puppenhafter aus, und man hat mehr Farbe im Gesicht weil das Rouge so weit oben mehr auffällt als auf der gewohnten Stelle ^_^

Zhenya hat gesagt…

Ich muss sagen, diese Art Blush aufzutragen steht dir sehr gut. :) Es macht das Gesicht wirklich sehr frisch und gesund.

Vielleicht probiere ich das auch mal aus, wobei ich mir Sorgen mache, wie es bei europäischen Augen wohl wirkt. ^^'

Quini hat gesagt…

Blush habe ich auch sehr spät für mich entdeckt ;)

Quini hat gesagt…

Mit Rouge zu arbeiten ist auch für mich recht neu. Daher kenne ich bei weitem noch nicht alles zu diesem Thema...zB ist Highlighten noch komplettes Neuland.

Quini hat gesagt…

An europäischen Madels habe ich auch nie gesehen (sehen wir mal von irgendwelchen krassen Catwalk-Looks ab). Da bin ich mal gespannt, wie es bei dir ausschaut.

Kommentar veröffentlichen