52 Lolita Challenge - Week 1

05.01.2014
So, nach so vielen positiven Feedbacks zu meiner Frage, ob ich diese Challenge machen soll, mache ich es nun. Bei einigen Fragen weiß ich schon, dass sie mich arg ins Schwitzen bringen werden. Aber fangen wir einfach an.


 Ich werde per Zufall eine Frage aus dem Pott nehmen und nicht chronologisch vorgehen. Und die erste ist Nr. 11:

 3 trends I wish would come back

Drei Trends, die ich gerne wiedersehen möchte. Um ehrlich zu sein, bin ich nicht sonderlich Trend-bewusst. Ich kriege sie schon mit, aber selten befolge ich sie oder nehme sie besonders wichtig. (Auch in real life.)
Daher wird es schon schwer ganze 3 zusammen zu kratzen.

Spitzendetails

- Holy Cross Gathered OP -
 
Die ganze Lolita-Welt hechelt neuen Prints hinterher. Damals waren quasi Spitzen die "Prints". Ich erinnere mich noch gut, dass wenn jemand ein Kleid preist, dieser Satz so oder so ähnlich immer dabei war: "Und schaut euch erst mal die Spitze an, so schön und detailliert."
Wie oft hört man noch diesen Satz als einer der ersten Bemerkungen? Klar, wenn der Print extrem auffällt, geht die Spitze gerne unter. Aber so richtig tolle Spitzen-Kombinationen gibt es nicht mehr wirklich oder seltener.

Rocking Horse Shoes


Weil ich diese Schuhe nach wie vor liebe, und sie leider einen doch zwiegespaltenen Ruf in der Szene haben. Manche halten sie für wirklich hässlich und man sieht sie generell immer weniger bei Coords.

schlichtes Styling


Ich bin zwar kein Fan von Miss Aoki, aber sie schaut vom Styling aus immer sehr hübsch und adrett aus. Nie too much sondern eher natürlich, das finde ich für Lolita eigentlich am schönsten. Manchmal sollte man zu einigen Outfits etwas aufwändigere Frisuren/MakeUps auswählen, aber es muss ja nicht immer opulent sein.

4 Kommentare:

Mara hat gesagt…

Oh, ich mag deine Auswahl! Vorallem die Spitzendetails <3

Rai hat gesagt…

Kann dir bei allen drei Punkten nur zustimmen!
Ich würde selber auch gern wieder öfter RHs tragen, aber ich hab irgendwie Probleme, die in meiner Größe zu bekommen. Ich mag die von Montreal am liebsten, und egal wo ich sie bestellt habe, ich hab sie immer zu groß geliefert bekommen.

Berrii im Nimmerland hat gesagt…

Mir gefällt die Auswahl auch! :)
Prints werden mittlerweile echt viel zu hoch gelobt, ich steh auch mehr auf etwas schlichtere Kleider, die ein besonderes Augenmerk haben.
Rocking Horses, ja.. ich sollte meine auch mal unbedingt wieder ausführen! ;o;

Camelie hat gesagt…

Das mit den Spitzen kann ich sehr gut nachempfinden! Weswegen ich nun auch zwei Kleider gemacht habe, auf denen kein Print zu sehen ist, sondern nur die Spitze und Rüschen im Mittelpunkt stehen.

Rocking Horse sind bei mir eher schwieriger XD Aber das ist wahrscheinlich auch sehr persönlich, da ich nicht mit kleinen Füßen gesegnet bin (und die sehen darin einfach noch größer aus! >.<)

Und das schlichte wäre auch schön.... hach. <3

Kommentar veröffentlichen