Spitzenpost

10.04.2014
Vor knapp einem Monat habe ich mir Spitze aus Asien bestellt, was ich für mein Oldschool OP-Projekt gekauft habe. Dieser ist endlich bei mir angekommen und die Beute schaut gut aus.


Insgesamt habe ich 4 verschiedenen Spitzen bzw Applikationen vom Etsy-Shop Lacebeauty gekauft. 
Alles ist erstmal von guter Qualität, wobei hier und da einige Verfärbungen von der Lagerung (?) zu sehen sind.


Die Kronen-Applikationen sind toll, zwar stehen bei einem einige Fäden ab, aber mit einer Schere zu beheben.


Bei den schmalen Spitzen muss ich auch nicht viel an Wörtern verlieren; sehen soweit gut aus.


Bei der Hauptspitze ärgere ich mich doch über die wenigen Flecken, die ich fand, aber evtl gehen sie mit eine bisschen Seife und Wasser gut raus. Aber ansonsten liebe ich die Spitze!

Aber eine Sache bzw Problem gibt es doch: Es ist nicht bei allen der gleiche Weißton. Die Applikationen sind die hellsten und die schmalere Bogenspitze erscheint im direkten Vergleich etwas rosa-stichig. Auf dem Foto kann man es nicht so sehen, aber in real leider doch schon gut.
Entweder kann man das noch kaschieren, indem man die Spitzen nicht direkt nebeneinander vernäht, was ich eh vorhabe, oder ich benutze einen Spitzenersatz für die rosa-farbigere Spitze.
(Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals vor diesem typischen Lolita-Problem stehen werde: "Weiß ist nicht gleich Weiß".)

Für den Shop kann ich aber nur ein durchaus gutes Fazit geben. Die Spitzen sehen aus wie auf den Katalogbildern und ein Monat Versand ist als güngstigste Option vollkommen ok.

2 Kommentare:

La Belladonna hat gesagt…

Die Spitze ist echt sehr hübsch! Vlt alles mal waschen oder zusammen bleichen für einen gleichen Weißton?

Quini hat gesagt…

Könnte ich probieren ...danke für den Tipp.

Kommentar veröffentlichen