52 Lolita Challenge - Week 18

04.05.2014
Frage Nr. 18
Trends I thought I would never get into, but I now love


Uff, auch wieder eine der schwierigen Fragen für mich. Ich war ja noch nie ein Trend-Kind gewesen und werde eigentl nur mäßig von anderen beeinflusst.

Was dem am ehestens nahe kommt, sind wohl Perücken. Ich habe lange Zeit nur auf meine Echthaare gesetzt. Warum soll ich sie auch anders haben wollen? Ich mag meine Haarfarbe, es passt immer zu meinen Outfits, da ich immer Schwarz trage, und frisieren kann ich sie auch gut.

Vor 3 Jahren kam dann der erste Clip-On-Ponytail und fand das sehr sehr praktisch! Auf die Schnelle ein schöner Walle-Walle-Haarteil und die Frisur ist da. Vor allem bei Conventions eine unglaubliche Zeit- und Aufwandsverbesserung gegenüber dem Echthaar-Styling.

- Connichi 2011 -

Clip-On ist aber lange noch nicht eine Komplett-Perücke, aber welche getragen habe ich schon (habe ja einige Cosplays, die ich schon ausgetragen habe).
Dieser Schnell-Frisur-Vorteil ist schon eine nette Sache, aber ich trage ungern Perücken. Es ist erstens eine Arbeit mein dickes, langes Haar unter dem Netzt zu bringen und dann nach einer Weile drückt mir die Perücke auch gehörig auf dem Kopf und verursacht bei mir Kopfschmerzen und das auch ziemlich häufig bei verschiedenen Modellen.

Ich überlege mir aber evtl eine Kurzhaarperücke in Schwarz zu holen. Ich mag meine langen Haare, aber ab und an würd ich schon für manche Outfits eine Kurzhaarfrisur tragen oder anprobieren wollen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen