Mühlsteinkragen

08.05.2014
Für mein Wicked Party JSK wollte ich noch einige Accessoires basteln, darunter auch ein Mühlsteinkragen. Nach einigen Tagen Internetrecherche fiel meine Wahl auf diese Anleitung. Die meisten anderen waren mir entweder zu schwierig bzw historisch über-korrekt oder zu wenig Bilder.

- Materialen -

Bei der Wahl der Materialen hatte ich es etwas schwer gehabt. Historisch korrekt sollte man steifes Leinen, Glasbatist oder ähnliches nehmen, also sowohl sehr leicht und luftig wirkend aber dennoch steif und stabil.
Sowas konnte ich nicht wirklich finden bzw wollte es auch gar nicht. Als Alternativen wird gerne Chiffonband genannt, was aber ebenfalls zu der steiferen Variante gehört.
Am Ende fand ich ... Gardinenband! Perfekte Breite, Steifheit und relativ erschwinglich, super. ;)


- Unsaubere Seite zeigt nach Unten -

Zuerst die Spitze mit Zickzack am Saum angenäht, danach die weißen Linien im Band, was die Zugbänder für die Gardinenraffung sind, mit Stofffarbe schwarz angemalt. Fand ich so hübscher, wenn es die Streifenoptik vom Kleid wieder aufnimmt.
Übrigends musste ich 4mal 7m Linien malen, auf Vorder- und Rückseite.


Dann hieß es an die Handarbeit. Ich habe das Band auf 4cm Zickzackfalten umgefaltet und an den Rändern mit Faden fixiert. Am besten ging es nebenbei, wenn man 2-nadelig fährt; Auf jede Seite ein eigener Faden+Nadel.

- Darf ich vorstellen: Seegurke. -


Danach wurde das Halsband auf die Seegurke äh.. Raffungen auf der Rückseite aufgenäht. Da ebenfalls am besten 2-nadelig arbeiten und das Halsband mit Stecknadeln vorstecken und Stück für Stück annähen. An den Enden habe ich noch 2 Satinbänder zum Verbinden mit eingenäht.



Am Ende ist die meiste Arbeit Handarbeit und das relativ simpel, eine gute Beschäftigung für Videos angucken. Vllt mache ich in der Zukunft öfter Mühlsteinkragen, da es einfach zu machen aber sehr effektvoll sind. Man braucht nur etwas Zeit und die Muße ca 7m Band zu bearbeiten.

Nebenbei habe ich diesen Mühlsteinkragen "Seegurke" getauft. Weil es ein bisschen danach ausschaut und im Zwischenmodus auch etwa so bewegen ließ.

1 Kommentare:

Rai hat gesagt…

Sieht wirklich extrem cool aus, vor allem auch mit den schwarzen Farbstreifen, das war die Mühe definitiv wert :)

Kommentar veröffentlichen