Under the sea... under the sea!

02.05.2014
Wenn einem die Schlösser, klassischen Gemälden und diverse Märchen aus dem Hals heraushängen, wird es Zeit neue Themenprints herauszubringen!
Und siehe da... Juliette et Justine bringen (glaube ich) als erster von den größeren Brands ein Meer-Thema heraus: Robe de Meduse et la Mer.
(Meerjungfrauen lasse ich außen vor, da ich es zu den Märchen und Fabelwesen zähle.)





Der Schnitt des Kleides ist wirklich hübsch. Ich mag die Ärmel und den Band um die Taille, eigentl so ziemlich alles... nur der Print ist so seltsam?


Zum einem kann ich nicht wirklich alles davon sehen, JetJ sollten wirklich mal eine ordentliche Print-Ansicht auf der Seite anbieten.
Aber das was ich sehe, sind Korallen am Saum, die etwas zu eintönig und grau geraten sind, ein Hummer, zwei rote Korallenäste an den Seiten, Seestern, grüne Wasserpflanzen (?), einige Fische an den Seiten, die auch eher zu den unscheinbaren Fischarten gehören, und 2 Quallen als Hauptmotive.
Und dieses gesamte Sammelsurium an Meeresobejekten ist unter dem Potential geblieben, meiner Meinung nach.

Erstens hätte man viel schönere Tierarten und Meerespflanzen auswählen, zweitens etwas besser in dem Print positionieren und dann drittens weniger plakativ mit dem Stoff/HG verbinden können.
Ich bin mir nicht mal sicher, ob diese Quallen auch so gibt oder aus der Phantasie enstanden sind. Dabei gibt es so viele schöne Arten!

Und wo wir gerade beim Meer-Thema sind, fiel mir ein anders Kleid ein, was ebenfalls aus diesem Bereich einen Print vorgestellt hatte, den ich persönlich auch besser umgesetzt finde:
Auralia - Lost in Sea Blue von Krad Lanrete.




Krad Lanrete machte genau das, was ich bei JetJ angemerkt hatte:
Ein schön gezeichnetes Hauptmotiv bzw Qualle ausgewählt, gut mit den anderen Objekten im Print positioniert und harmonisch mit dem HG verbunden, was auch irgendwie die Tiefe des Meeres bzw dessen Blau darstellt.
Bei Krad Lanrete wiederum hat auch eine romantischere Auslegung des Meer-Themas ausgesucht, was aber sehr gut zu Lolita als Mode passt. Besser als diese "trockene", realistischere Version von JetJ, wie es mir dünkt.

1 Kommentare:

Amy hat gesagt…

Das Kleid von Krad Lanrete ist wunderschön!! Sowohl in hell, als auch in dunkel (obwohl es mir dunkel glaub ich noch einen Ticken besser gefällt). Aber die Version von JeJ... normalerweise machen die ja auch schöne Sachen, aber das hier ist ein ziemlicher Fail. Gefällt mir gar nicht!

Kommentar veröffentlichen