2014 Jahres-Review

31.12.2014
Zum Jahresende herrscht das übliche Review-Fieber, vor allem im deutschen Fernsehen. Ich meine, schaut das irgendwer gerne an?
Wie jedes Jahr fasse auch ich mein 2014 zusammen und schaue, was dabei rumgekommen ist!

Grob gesehen war ich leider nur bei sehr wenigen Lolita-Events dabei gewesen: Viel zu wenige Treffen, ich glaube, es waren im ganzem Jahr nur 2-3, wenn man die privaten Treffen nicht mitzählt, und eine Tea Party. Ich hoffe, das ändert sich zum neuen Jahr, denn das hat mir schon sehr gefehlt.

142 Beiträge habe ich dieses Jahr geschafft, das ist eine ordentliche Anzahl. Der Großteil beruht aber auf die 52 Lolita-Challenge, ein nettes Jahresmeme, was ich aber nicht unbedingt wiederholen muss. Die Fragen bei solchen großen Memes drehen sich meist um die gleichen Sachen.

Ansonsten wird sich was in meinem Leben ändern, aber was genau das wird, weiß ich noch nicht. Ich versuche einfach, einen Neustart zu schaffen.


Vorherschendes Gefühl für 2015
Neustart

2014 zum ersten Mal getan?
Richtig saunen gegangen; War sehr gut und entspannend gewesen. Gehört jetzt öfter in meinem Freizeitprogramm.

2014 nach langer Zeit wieder getan?
Uhm...bewusst diätet/auf Ernährung geachtet.

2014 leider gar nicht getan?
Ich glaube, ich war dieses Jahr tatsächlich auf keinen Stoffmarkt Holland gewesen. Das hatte nie mit meinen Terminen gepasst.

Wort des Jahres?
Nicht mein Jahr

Zugenommen oder abgenommen?
Leider zugenommen, dank Tabletten.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr... weil ich 2 Markenkleider kaufte, vor allem eins mit Original Shop Preis.

Essen des Jahres?
Insekten. Hatte ich mal bei Mongo`s probiert, als der Insekten-Tag bei ihnen war. Schmeckte wie asiatische pikante Chips.


Die meiste Zeit verbracht mit?
Von der Arbeit.

Song des Jahres?
DIR EN GREYs neues Album; ARCHE. Kyo kann wieder singen und die Songs bestehen nicht nur aus Gitarrengeschrammel. Mein liebster Song ist übrigends Kaishun.

 

Buch des Jahres?
Eindeutig zu wenig gelesen, obwohl ich fleißig die öffentliche Bibliothek-Box unserer Stadt nütze (übrigends eine britsche rote Telefonbox). Das letzte bekanntere Werk war Verblendung.

Film des Jahres?
Gestern noch gesehen: Letzter Hobbit Film. War unerwartet besser als gedacht, aber lag auch zum Teil daran, dass es andere nicht so doll fanden und ich Teil 2 ziemlich mau fand. Aber Teil 3 war ein schöner Abschluss.

Erkenntnis des Jahres?
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Stress, nochmals Stress und Bußgeld wegen Handy beim FAHRRADFAHREN!!!

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
Rothenburg Tea Party

Schlechteste Idee/Entscheidung des Jahres?
Schlecht würde ich nicht sagen, aber ich hätte es auch sein lassen können irgendwo: Connichi Besuch.

Schlimmstes Ereignis?
Krankheit

Schönstes Ereignis?
Leider fällt mir nix ein.

2014 war mit einem Wort?
Stillstand

-----------------------------------------

- Was ist in 2014 passiert -

Januar
GLT in Köln

Febuar
Nix besonderes

März
Nix besonderes 

April
Erster IW-Einkauf, Layoutwechsel

Mai
Japantag mit eigenem Stand, Shades of Wonderland Buch


Juni
Dokomi

Juli
Erstes Mal Secondhandshop Toyko Alice

August
AnimagiC, Rothenburg Lolita Event, IW JSK Kauf

September
Connichi, Cosplay Kurai von Angel Sanctuary, erster Metamorphose JSK


Oktober
Nix besonderes

November
Metamorphose Contest (Wurde irgendwo die Gewinner bekannt gegeben?)

Dezember
Nix besonderes

-----------------------------------------

Was ich in 2014 alles an Lolita Sachen genäht/gebastelt habe:
Auch dieses Jahr war ein fruchtbares Lolita-Näh-Jahr gewesen. Ich habe 2 neue Kleider genäht, eine Bluse geschafft, einen Mühlsteinkragen gemacht und ein Hütchen gepimpt. Außerdem probierte ich mich an Schmuck und verkaufe jetzt auch Messing-Armreife.

- Wicked Party JSK -

- Oldschool Lace OP -

- Mühlsteinkragen -

- Pillbox gepimpt -

- Rosen Messing-Armreife -

So, meine Lieben, damit verabschiebe ich mich aus dem Jahr 2014 und wir sehen uns 2015 wieder. Allen einen guten Rutsch ins neue!

1 Kommentare:

Goldkind hat gesagt…

Ich gucke mir im Fernsehen echt nicht gern Rückblicke an - vor allem, wenn sie schon Ende November laufen. *g*
Aber Blogrückblicke lese ich gern!

2014 schien bei dir ja etwas durchwachsen gewesen zu sein - ich bin aber gespannt, was es für eine Veränderung bei dir 2015 geben wird. Und bitte: Bald ganz viele schöne Lolitakleider nähen! :D

Kommentar veröffentlichen