Hasenkleid Extra

19.05.2015
Erinnert ihr euch noch an meinem Hasenkleid

Das Kleid habe ich im März angefangen und beendet und verblieb mit dem Versprechen, noch schöne Fotos von zu machen, wenn der abnehmbare Kragen dazu kommt. Mittlerweile sind schon 2 Monate vergangen und erst jetzt habe ich diesen Kragen genäht und kann euch endlich schöne Fotos vom Ganzem zeigen.



- Kragen im Progress -

Der Kragen an sich war keine schwierige Sache zu nähen. Es fehlte mir bis dato nur schlicht die Zeit dazu! Teile zuschneiden, Borte annähen, Hälften schließen und dabei Bänder miteinfassen.


Ich bin nach wie vor ziemlich vom Design begeistert. Ich finde, dass der Printstoff, der Cordstoff und die Borte sich super ergänzend und ausbalancieren. Es ist niedlich, aber hat auch einen starken - ich nenne es mal - Retrolook. Und wo andere auf die Katzenprints abgehen, gehe ich bei (realistischen, vintagehaften) Hasenprints ab!
Ich kann mir gut vorstellen, dass es schnell zu meinem Alltime-Casualkleid werden kann.
Ürbigends habe ich noch Stoff über, das farblich zum Print passt, und sich für eine Bluse eignet. Mal schauen, wann ich dieses Extraprojekt machen werde...

- Kleid ohne Kragen -

2 Kommentare:

Raven in Boots hat gesagt…

Der pinstripe Stoff ist echt toll und macht das Kleid irgendwie erwachsener.

Vanessa Ka hat gesagt…

Ein sehr hübsches Kleid. Ich kann dich verstehen, bei dem tollen Hasenprint wäre ich auch schwach geworden.^^
Mit dem Kragen finde ich das Kleid viel hübscher. :)

Kommentar veröffentlichen