Bambi goes to Baby

22.06.2015
Nach dem anstrengenden WE in Hamburg war meine erste Aktion daheim, die ganzen Markenseiten durchzuschauen, ob denn was neues und interessantes dabei ist.

Und ich habe was bei Baby gefunden, nämlich ein Reh-inspiriertes Outfit: Mignon petit Bambi.



Ich bin einfach kein Fan von Tierohren, war ich noch nie gewesen und werde es nie sein. Und die Entwicklung bei Baby, diese immer mehr zu integieren, sehe ich mit Missgunst. Da erinnere ich mich mit Gruseln an das Katzenkleid!
Das Kleid an sich ist ganz hübsch nebenbei.

Für mich ist es eben ein Verkleidungsitem und hier an diesem Beispiel sehe ich nicht mal konkret den Bezug von Tierohren und Kleid. Allein nur der Name des JSK suggeriert bzw. rechtfertigt dieses Accessoire.
 

Und schauen diese Ohren auch nicht stark nach Mausohren aus?!?
Nix dramatisches, aber neben Geweih, Katzen-, Hasen- und was weiß ich an Ohren, gibt es jetzt nun Rehohren. Muss das sein? Was kommt als nächtes - Antilope? Fledermaus?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen