Best of August 2015

03.09.2015
Oje ... der August war ja mal eine Niete, blogtechnisch. Lediglich einen Beitrag habe ich in dieser Zeit geschrieben (ausgenommen der Best of July-Post).
So fühlte sich auch der August an, war einfach nicht mein Monat gewesen. Lediglich ein Highlight gab es, eine Hochzeit. Eine super tolle schöne Hochzeit und nein, nicht die meine.

Ich habe mit dem Stricken wieder angefangen, es soll ein kleines Geschenk für meinen Neffen werden. Was es ist,  zeige ich euch, wenn ich weiter vorangekommen bin.
Beim Probestricken ist mir wieder aufgefallen, wie lange ich nicht mehr gestrickt habe und wie sehr es mir Spaß macht!

Genäht habe ich auch nicht wirklich viel, kurz vor Monatsende habe ich noch schwarze Bloomers für mich genäht. Eigentlich habe ich bereits schon zwei, aber eins ging langsam auseinander. Kein Wunder auch, die Bloomers trage ich schon seit Jahren.




Für so ein kleines Projekt mache ich auch kein eigenes Posting, da passt es gut in einem Best Of. Details sind die drei Reihen Rüschen plus Spitze auf der Rückseite und die Spitze und Schleife an den Beinen. Dafür habe ich auch nur aus meinen Restbestand von diversen Projekten geplündert.

Ach, ich hab auch einen Song dabei, den ich sehr mag, Banks mit beggin for threads. Ich mag den Flow des Stückes. Den Song ist ja an sich nicht neu, aber jedesmal, wenn ich es hörte, wusste ich weder den Interpreten, noch den Songtitel. Daher war es mir lange Zeit als unbekannt verbucht gewesen.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen