Lapin au pays von Juliette et Justine

11.02.2016
Juliette et Justine machen gerne was mit Tieren, allein deren ikonischen Katzenkleider wie z.B. Le cardre du Chat sind in kurzer Zeit zu begehrten Sammelstücken geworden. Auch passt deren Stil, elegant und üppig, zum beliebten Classic Trend, auch mit der Kombi OTT.


An sich fand ich schon immer die Kleider schön, aber es war nie meins gewesen. Zum einen mag ich die meisten derer Prints nicht im großen Ausmaß und zum anderen steht mir OTT-Classic nicht so gut wie bei anderen (denke ich zumindest). Aber ich liebe Hasenmotive und das neue Hasenkleid Lapin au pays gefällt mir sehr!



Ich mag daran so gut wie alles. Besonders die Gestaltung des Printes ist sehr gut gelungen. Die Kombination der Rauten mit den Rosen erinnert mich an ein Holzpavillon, das mit Rosen berankt ist! Vor allem gefällt mir die geschickte Faltung des Rockes, so dass die Print-Schnürung in der Falte liegt. Und ja, ich mag die Hasen. Das sind so die einzigen Tiere, die ich gerne als Lolita-Print an mir selbst tragen würde und werde.



Außerdem liebe ich die Kombi von Schwarz mit Burgundy, diese Farbe trage ich nämlich auch selber gern als Lippenfarbe auf. Das weiße Kleid von dieser Reihe ist übrigends auch sehr schön, an sich sogar schöner als die schwarze Version, da es wunderbar klar und frisch wirkt.

An sich würde ich das Kleid glatt auf meine Wish List setzen, wäre es bzw. generell JetJ nicht so wahnsinnig teuer! Leider ist 34,560 Yen (knapp 270€) eine Summe, die ich ungern zahlen würde. Ich fand schon mein Moon Night Theater von AP teuer, das mich ca. 220€ ohne Versand gekostet hatte. Aber vielleicht kann man etwas träumen ...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen